Kurzzeitpflege

Um pflegende Angehörige zeitweise von den pflegerischen Aufgaben zu entlasten, bieten wir im SeniorenZentrum Krefeld auch Kurzzeitpflege an. Kurzzeitpflege ist vollstationäre Pflege in einem begrenzten Zeitraum (maximal 28 Tage pro Kalenderjahr). Wenn die Pflege Zuhause nicht ausreichend sichergestellt werden kann, ist eine Aufnahme zur Kurzzeitpflege eine gute Lösung. Je Kalenderjahr übernimmt die Pflegeversicherung dabei bis zu 1.510,00 Euro.

Die zweite Form der Kurzzeitpflege heißt „Verhinderungspflege“ und kann genutzt werden, wenn die eigentliche Pflegeperson vorübergehend verhindert ist (etwa aufgrund von Krankheit). Zusätzlich zur normalen Kurzzeitpflege können so auch weitere vier Wochen Verhinderungspflege bei Bedarf in Anspruch genommen werden, die ebenfalls von der Pflegekasse mit bis zu 1.510,00 Euro übernommen werden.

Wir bieten in unserem Hause so genannte „eingestreute Kurzzeitpflegeplätze“ an. Das bedeutet, dass je nach Bedarf diese Plätze flexibel sowohl für Kurzzeitpflege als auch für Dauerpflege verwendet werden können.